Infos für Erziehungsberechtigte

 

Sie sorgen dafür, dass Ihr Kind pünktlich zur Schule kommt und im Falle von Krankheit ordnungsgemäß entschuldigt wird.

· Ihr Kind ist krank: Sie melden dies unter Angabe eines Grundes am gleichen Tag telefonisch im Sekretariat der Schule.

· Ihr Kind ist wieder gesund : Sie müssen alle Fehltage auf der schriftlichen Entschuldigung mitteilen.

Ihr Kind soll für eine Unterrichtsstunde beurlaubt werden:

Sie beantragen dies schriftlich beim zuständigen Fachlehrer.

· Ihr Kind soll für 1 -2 Tage beurlaubt werden: Sie stellen einen formlosen schriftlichen Antrag mit Begründung beim Klassenlehrer.

· Ihr Kind soll für mehr als 2 Tage beurlaubt werden: Dies ist nur in begründeten Ausnahmefällen möglich! Sie stellen mit Formular (Sekretariat) einen schriftlichen Antrag an die Schulleitung.

· Ihr Kind ist für länger vom Sportunterricht befreit: Sie legen ein ärztliches Attest vor, das spätestens nach einem halben Jahr erneuert werden muss. Die Sportlehrerin/ der Sportlehrer entscheidet im Einzelfall, ob ihr Kind trotz Befreiung anwesend sein muss.

Sie wünschen einen Gesprächstermin: Sie sprechen den Termin in jedem Fall vorher ab. Unangemeldete Termine oder Gespräche in der Pause verlaufen aufgrund des Zeitdrucks in der Regel unbefriedigend.